SAXOPRINT engagiert sich

Die Themen Ausbildung und Berufsfindung sind uns sehr wichtig. Wir nehmen regelmäßig am Girls‘ und Boys’Tag teil und bieten Schülern die Möglichkeit, am genialsozial-Tag Geld für einen wohltätigen Zweck zu erarbeiten. Außerdem sind wir vor Ort in den Schulen unterwegs oder öffnen unsere Türen für interessierte Schüler bei Führungen oder im Rahmen des SchauRein-Projektes.

Girls‘ und Boys‘Day

SAXOPRINT bietet jungen Mädchen am Girls’Day die Möglichkeit, die beiden Berufszweige „Medientechnologin Druck“ sowie Medientechnologin Druckverarbeitung“ kennenzulernen. Einmal im Jahr findet dieser Tag bundesweit statt. Er soll dazu beitragen, das Interesse der Mädchen für technische Berufe zu wecken und den Anteil der weiblichen Beschäftigten in den „Männerberufen“ zu erhöhen. Durch eine umfangreiche Produktionsführung sowie durch Gespräche und praktische Übungenen erhalten die Mädchen einen ersten Einblick in die Ausbildungsberufe. Dabei werden sie von unseren Azubis begleitet.

Genialsozial

SAXOPRINT beteiligt sich seit vielen Jahren am sachsenweiten genialsozial-Projekt. Die Schülerinnen und Schüler unterstützten an diesem Tag beispielsweise die Mitarbeiter in der Fertigung, helfen bei der Verpackung von Druckprodukten und erledigen einfache Tätigkeiten. Der Erlös für ihre geleistete Arbeit fließt in verschiedene Hilfsprojekte. Unternehmen, Vereine, Institutionen oder Gemeinden können am genialsozial-Tag Arbeitgeber für Schüler sein, die ihren Arbeitslohn für Entwicklungsprojekte aus aller Welt und soziale Initiativen spenden. Eine Jury aus Schülern entscheidet im Vorfeld, welchen Entwicklungsprojekten das Geld zu Gute kommt.

Schau Rein!

„Schau Rein!“ ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung und findet jedes Frühjahr für eine Woche lang statt. Auch SAXOPRINT nimmt als Arbeitgeber regelmäßig teil. Die Teilnehmer lernen an den Projekttagen unsere Produktion kennen und werden ausführlich über die Ausbildungsberufe Medientechnologe/in Druck und Druckverarbeitung informiert. Unsere Auszubildenden planen und begleiten die Projekttage und führen unter anderem durch die verschiedenen Bereiche der Produktion und leiten die Schülerinnen und Schüler bei kleineren Arbeiten an. Das dabei entstandene Produkt, z. B. Block oder Visitenkarten, können sich die Gäste im Anschluss mitnehmen.

Führungen für Schulklassen

SAXOPRINT bietet Schulklassen die Möglichkeit, einen Einblick hinter die Kulissen einer großen Druckerei zu erhalten. Erfahren Sie bei einer ausführlichen Produktionsführung alles Wissenswerte rund um die Entstehung sowie Weiterverarbeitung eines Druckproduktes, Dauer ca. 2 Stunden.

Anmeldungen über: karriere@saxoprint.de

HOPE Cape Town

SAXOPRINT unterstützt das Projekt HOPE Cape Town und finanziert seit einigen Jahren die Arbeit einer Sozialarbeiterin in Afrika. Hier richtet sie ihre Aufmerksamkeit auf die Förderung von Kindern aus unterprivilegierten Townships. Die Projekte reichen von der Arbeit mit pädagogischen Spielgruppen zur Vorbereitung auf die Schule, über die Nachmittagsbetreuung für Schulkinder bis hin zu vielen organisatorischen Aufgaben. So werden beispielsweise dringend benötigte Schulkleidung, Schultaschen oder Schreibutensilien für bedürftige Kinder in den Townships besorgt und verteilt. Aber auch die Arbeit mit Behörden und Ämtern ist ein wichtiger Bestandteil. Hier ist es z. B. nötig, Geburtsurkunden zu beantragen, um Kinder generell für die Schule anmelden zu können. Ebenso finden regelmäßig Gespräche mit Eltern und Kindern aus sozial schwachen und teilweise instabilen Familien statt. Dabei besteht enger Kontakt zum Jugend- und Sozialamt vor Ort in Afrika. Die Arbeit der Sozialarbeiterin konzentriert sich insgesamt auf die Verbesserung des Befindens der Kinder. So wird sichergestellt, dass die Kinder zukünftig in einem stabilen und sicheren Umfeld in den Townships aufwachsen können.